Beim Euregion Rhine-Waal Congres 2018 in Kleve hatten wir die Möglichkeit uns mit sechs anderen politischen Jugendorganisationen aus den Niederlanden und Deutschland auszutauschen.

Wir haben u.a. mit den Jonge Socialisten Arnhem-Nijmegen gemeinsam Ideen entwickelt, wie man die Demokratie in der EU stärken kann. Ferner haben wir darüber geredet welche Fragen es in der Mobilität über die Grenzen gibt und was wir voneinander lernen können – zum Beispiel durch bessere Elektromobilität, Ideen um Geflüchtete besser zu unterstützen oder bei der Entprivatisierung von Krankenhäusern.

Unser besonderer Dank geht an Thomas Vissers und die Euregio Rhein-Waal für den tollen Tag!