Jusos Düsseldorf - Jungsozialist*innen in der SPD Düsseldorf

Afghanistan Abzug aufarbeiten

Am 15.08.2021 übernahm die Taliban die Macht in Afghanistan. Dies geschah, nachdem kurz zuvor die Bundeswehr und die internationalen Partner*innen nach fast 20 Jahren das Land verließen.

Das Leben vieler Ortskräfte, mit denen die Bundeswehr zusammengearbeitet hat, wird nun durch die Taliban aufgrund dieser Arbeit bedroht. Auch nach einem Jahr laufen die Visa-Verfahren noch viel zu langsam und viele Menschen harren vor Ort aus und fürchten um ihr Leben.

Dass der Bundestag mit einem Untersuchungsausschuss und einer Enquete-Kommission die Verfehlungen bei dem Einsatz und dem Abzug aufarbeiten will, ist ein gutes Zeichen. Doch noch viel wichtiger ist es, dass wir jetzt alle gefährdeten Menschen aus Afghanistan retten. Dazu gehören ehemalige Ortskräfte, Frauen und Minderheiten.

Diese Menschen zählen auf uns und dass wir sie nicht noch einmal im Stich lassen!

Junge Sozialisten in der SPD