Jusos Düsseldorf - Jungsozialist*innen in der SPD Düsseldorf

Internationaler Tag gegen Rassismus

Der 21. März ist Internationaler Tag gegen Rassismus. Auch dieses Jahr finden unter dem Motto „Haltung zeigen“ verschiedene Aktionen statt.

Doch für uns ist klar, dass wir nicht nur heute gegen Rassismus kämpfen. Wir treten für eine offene und tolerante Gesellschaft ein, in der niemand in Angst leben muss. In der nicht deine Haarfarbe, die Herkunft deiner Eltern oder deine Religion über dein Leben bestimmen, sondern in der du die Entscheidungen triffst.

Rechte Gewalttaten – wie Hanau, Halle oder NSU 2.0 – müssen konsequent aufgeklärt werden. Leider hat man in den letzten Jahren in Nordrhein-Westfalen gesehen, dass es in staatlichen Institutionen wie der Polizei immer noch rechte Netzwerke gibt. Daher ist eine Antidiskriminierungsstelle des Landes wichtiger den je, um Rassismus und Diskriminierung in NRW gezielt bekämpfen zu können.

Auch sind BIPoCs (Black, Indigenous, People of Color) häufig von Hass und Hetzte betroffen. Ein Antidiskriminierungsgesetz, das dies konsequent bekämpft, würde gerade ihnen helfen!

Junge Sozialisten in der SPD