Jusos Düsseldorf - Jungsozialist*innen in der SPD Düsseldorf

Mobilität geht anders!

Aktuell sind viele Menschen durch steigende Öl- und Rohstoffpreise verunsichert. Durch Spekulationen sind die Preise für Diesel und Benzin in die Höhe geschossen und haben einen neuen Höchststand erreicht.

Gemeinsam mit den gestiegenen Heizkosten und den Preissteigerungen durch die Inflation haben die Belastungen für die Menschen innerhalb weniger Wochen extrem zugenommen. Nach den Entlastungen, die in dieser Woche mit dem Heizkostenzuschuss auf den Weg gebracht werden, müssen wir auch im Bereich Mobilität sofort handeln.

Daher ist genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um anzupacken. Neuseeland ist dabei ein gutes Beispiel, dort werden mit der Halbierung der Preise im ÖPNV und Fernverkehr Anreize gesetzt, unabhängig von aktuellen Rohstoffpreisen und klimaneutral mobil sein zu können.

Auch die @nrwspd setzt sich in ihrem Wahlprogramm dafür ein, Bus und Bahn besser und günstiger zu machen. Egal, ob du in der Stadt oder auf dem Land wohnst: Busse und Bahnen sollen öfter fahren und die Tickets weniger kosten. Dafür setzen wir auf ungebremste Zukunftsinvestitionen. Wir können keine kaputten Straßen, Schienen oder Brücken mehr gebrauchen. Der Staat muss die Infrastruktur modernisieren.

Junge Sozialisten in der SPD