mitmachen

Termine

30. Apr. 2024     18:00 – 20:00 Uhr

Juso-HSG: „Jung, engagiert, links: Dein Einfluss in den Uni-Gremien!“

Wo?: SP-Saal, Heinrich-Heine-Universität
Wann?: ab 18:00 Uhr

Wolltest du schon immer deine Stimme an der Uni erheben? Möchtest du aktiv werden und Veränderungen bewirken? Dann bist du herzlich eingeladen zu unserem Informationsabend am 30. April um 18:00 Uhr im SP-Saal.

Die Juso-Hochschulgruppe an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf lädt dich ein, mehr über die kommenden Wahlen zu erfahren und wie du dich in den Uni-Gremien engagieren kannst. Egal, ob du dich für das Studierendenparlament, den Senat, die Fakultätsräte oder den SHK-Rat interessierst, hier erfährst du alles, was du wissen musst, um aktiv teilzunehmen. Keine Sorge, du musst dich hier zu nichts verpflichten. Wir informieren einfach nur, was du damit machst, bleibt dir überlassen!

In wenigen Wochen wählen wir an der HHU in zwei Wahlen das Studierendenparlament und die Gremien der Uni (Senat, Fakultätsräte, SHK-Rat). Als Juso-HSG wollen wir in möglichst vielen davon vertreten sein und das ist deine Chance. Denn nur mit dir gelingt uns das, wenn du uns deine Stimme, deine Perspektive und deine Ideen leihst. Gemäß unserem Selbstverständnis sind wir sozialistisch, feministisch und internationalistisch und es ist uns wichtig, ein Ort für alle zu sein, die sich mit linken Perspektiven einbringen wollen.

  • Das Studierendenparlament (SP) ist das oberste beschließende Organ des Studierendenparlaments. Du kannst es dir ein bisschen vorstellen, wie den Bundestag der Studierenden. Hier kommen die gewählten Vertreter:innen der Hochschulgruppen zusammen und beraten über Vorhaben und Sorgen der Studierenden. Das SP wählt auch den Vorstand des Allgemeinen Studentischen Ausschusses (AStA), diese Beschlüsse dann wie eine Exekutive ausführt.
  • Der Senat ist das oberste beschlussfassende Organ der Universität. Hier kommen Studierende, Professor:innen, der akademische Mittelbau, Mitarbeiter:innen aus Technik und Verwaltung und das Rektorat zusammen und Beschließen Ordnungen, Budgets und vieles mehr. Der Unterschied: was hier beschlossen wird, hat Tragweite für die ganze Universität.
  • Jede Fakultät hat ihren eigenen Fakultätsrat. Wie im Senat kommen auch hier Vertreter:innen der Statusgruppen zusammen und beraten und beschließen Dinge, die sich auf die jeweiligen Fakultäten auswirken.
  • Der SHK-Rat ist der Rat der studentischen Hilfskräfte (SHK). Er ist die Interessenvertretung von allen SHKs, die an der Uni arbeiten. Wenn du selbst irgendwo an einem Lehrstuhl oder Institut arbeitest, bist du hier richtig.

Besonders Menschen, die in solchen Gremien oft unterrepräsentiert sind, sind für uns von großer Bedeutung. Denn wir möchten sicherstellen, dass alle Stimmen gehört werden und die Vielfalt unserer Universität repräsentiert ist.

Komm vorbei, lerne uns kennen und finde heraus, wie du einen Unterschied machen kannst. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft unserer Uni!

Wir freuen uns auf dich!

Deine Juso-Hochschulgruppe


Zurück